Die Erfolge

PRO DÜSSELDORF hat über die Jahre bewiesen, dass es Düsseldorfer Unternehmen und Bürger erfolgreich zu Engagement und Eigeninitiative ermutigen kann.

PRO DÜSSELDORF hat den Dreck-weg-Tag 1999 erfunden. Sauberkeit ist wieder zur selbstverständlichen Gemeinschaftsaufgabe geworden. 2001 traten 11.116 Freiwillige an und sammelten 121 Tonnen Dreck - so steht es im Guinness-Buch der Rekorde. Bis 2012 sammelten fast 140.000 Aktive rund 1000 Tonnen Müll. Andere Städte nahmen sich ein Beispiel an Düsseldorf. Es bleibt noch viel zu tun.

Im Rheinpark wurden auf 2,5 Kilometer über 7,5 Millionen Krokusse gepflanzt, die als "Blaues Band am Rhein" die Wiesen in jedem Frühjahr erblühen lassen.

Zum blühenden Düsseldorf gehören zahlreiche Blumenkübel und Blumenschiffe. Bis 2012 hat PRO DÜSSELDORF mit Unterstützung der Stadtbezirke 2000 Paten gewonnen, die die Blumen pflegen und so für die Allgemeinheit wirken.

Seit Herbst 2006 haben 300 Hochzeitspaare Bäume auf drei Hochzeitswiesen gepflanzt. So verbinden viele Paare den Naturschutz mit einem wichtigen Tag in ihrem Leben.

PRO DÜSSELDORF ist mit seinen Aktivitäten ein sympathischer Botschafter der Landeshauptstadt in der Region, zum Beispiel auf der Floriade 2012 in Venlo und auf der Landesgartenschau 2014 in Zülpich.








Copyright © 2016