32 Paare eröffnen die neue Hochzeitswiese

Platz für mehr als 100 Bäume / Schirmherr OB Elbers pflanzt mit

Ein Bäumchen auf der Hochzeitswiese ist unter Düsseldorfs Paaren der absolute Renner. Deshalb musste nun die dritte Hochzeitswiese eröffnet werden. Sie liegt wieder im Osten der Stadt, am Rotthäuser Weg. In enger Zusammenarbeit zwischen der Initiative PRO DÜSSELDORF und der Stadt Düsseldorf konnte hier ein Acker gefunden werden, der nun in eine Streuobstwiese umgewandelt wird. Die Wiese am Rotthäuser Weg bietet Platz für gut 100 Bäume.

Zur jüngsten Pflanzaktion am Samstag kamen 32 Paare. Unter ihnen auch Oberbürgermeister Dirk Elbers. Der Schirmherr der Initiative PRO DÜSSELDORF pflanzte gemeinsam mit seiner Frau Astrid eine Deutsche Hauszwetsche. Ingo Lentz, der Vorsitzende von PRO DÜSSELDORF, wertete dieses Engagement als weiteren Beweis dafür, dass die Stadt die Aktionen von PRO DÜSSELDORF nach Kräften unterstützt. So nutzte er die Gelegenheit, um Elbers für diese Unterstützung zu danken. „Es macht Spaß, mit Ihren Mitarbeitern, vor allem auch im Gartenamt, zusammen zu arbeiten“, stellte er fest.

Es begann im Herbst 2006. Die erste unweit des Hexhofes gelegene Wiese bot Platz für 50 Bäumchen. Nach drei Pflanzaktionen war sie bereits belegt. Am Hubbelrather Winnenberg wurden anschließend bei vier Pflanzaktionen 112 Bäume gesetzt. Nun also wieder der Rotthäuser Weg und wenn die Begeisterung der jungen Paare anhält, reicht diese dritte Wiese wohl auch nur für drei Pflanzaktionen …

März.14
Februar.14
Oktober.13
September.13
Juni.13
Mai.13
März.13
Februar.13
November.12
August.12
Juni.12
April.12
März.12
Februar.12
November.11
Oktober.11
April.11
März.11
November.10
Mai.10
Februar.10
Januar.10
Dezember.09