Klimaanpassung

Fassadengrün als Chance

Auch Düsseldorf setzt auf Klima-Anpassungsmaßnahmen und hat deshalb im Jahr 2016 das Förderprogramm für Dach-, Fassaden- und Innenhofbegrünung (Dafib) aufgelegt. Insbesondere die Fassadenbegrünung könnte einen relevanten Beitrag zur Verminderung von Hitzeinseln in der Stadt leisten, zumal es wegen der Zunahme von Baumaßnahmen für Kanäle und Leitungstrassen immer schwieriger wird, Straßenbäume zu etablieren und den Bestand gesund zu erhalten. Bisher ist bei der Fassadenbegrünung allerdings wenig passiert. Die wenigen, teils aber sehr schönen, grünen Fassaden in Düsseldorf sind meist privaten Initiativen zu verdanken.
platzgrün! möchte Hausbesitzer dabei unterstützen, für ihr Haus das passende grüne Gewand zu finden und umzusetzen. Bei Interesse schreiben Sie uns!

Auch die Stadt hätte die Möglichkeit, mit eigenen Liegenschaften eine Vorreiterrolle zu übernehmen und auch stadtgestalterisch Maßstäbe zu setzen. Ein Beispiel ungenutzter Chancen ist das kürzlich eröffnete KAP1, das jetzt Anlass dafür ist, einen Fotowettbewerb ins Leben zu rufen.

Beim Fotowettbewerb „Fassadengrün 2022“ sollen Grüne Fassaden in Düsseldorf fotografisch in Szene gesetzt werden. Der Wettbewerb startet am 1. Juni,  Einsendeschluss ist der 30. Oktober 2022. Prämiert werden die 3 besten Fotostrecken. Die Teilnahmebedingungen finden Sie in Kürze hier.

Beispielehafte Fassaden in Düsseldorf

Tipps zur Fassadenbegrünung

Drei Gründe
sich bei platzgrün! zu engagieren:

Grund 1

Düsseldorf ist
meine Stadt

deshalb übernehme ich Verantwortung und packe selbst an.

Grund 2

Mein Viertel
ist mir wichtig

Ich wünsche mir eine lebendige, grüne Nachbarschaft.

Grund 3

Gutes tun und
Spaß haben

Gemeinsam macht alles mehr Spaß – vor allem wenn man Sinnvolles tut.

Ein besonderen Dank
an unseren Partner

PSD-Bank

E-Mail: platzgruen@pro-duesseldorf.de

Telefon: 0160 594 74 99